Das 5.Fischbacher Osterfeuer

Unser bzw. Ihr 5. Fischbacher Osterfeuer war auf der ganzen Linie ein voller Erfolg.

Und für diesen Erfolg hat Fi-NET - Gemeinschaft Fischbacher Unternehmer gemeinsam hart gearbeitet und auch investiert. Weil wir vom Wetter etwas unabhängiger werden wollten, haben wir uns für ein Osterfeuerfestzelt entschieden und diese Entscheidung war genau richtig. Das sagen nicht wir, dass sagen unsere Besucher, also Sie.

Auch die “Fi-NET Schlemmermeile“ war ein voller Erfolg. Wir haben ein abwechslungsreiches Angebot an Essen und Trinken geboten und Sie kennen jetzt auch Aalrauch-Matjesbrötchen. Natürlich war am Ende das Tages unsere Fi-NET Bar SHAKER die Krönung. Barchef Andre und sein Team haben hier für Sie gezaubert und nebenbei hat Andre für 2012 gleich neue Barmixer ausgebildet. Ausbildung direkt also.

Los ging es um 18:30 mit der Eröffnung durch Fi-NET -Vorstand Roland Linnert und dann fand mit dem Gesangswettbewerb EIN LIED FÜR FISCHBACH – oder abgekürzt ELFF - das erste Musikkonzert in Fischbach statt. Jetzt war wirklich "We will rock you" im Osterfeuerfestzelt angesagt. Die Künstler Fischbachs Volkes Stimme für Wohlklang in der Politik, Hornfex by Eugénie, LinLei, The Gruners, The Identies und Universa Studios haben das Publikum auf der ganzen Linie begeistert bzw. gerockt und die Jury hatte keine einfache Aufgabe. Sieger 2011 wurde die Gruppe LinLei sehr knapp vor den Identies.

Um 20:15 entzündete Bürgermeister Gsell – er hatte auch mit Berufsschülern das tolle Bühnenbild gestaltet - dann das 5. Fischbacher Osterfeuer und viele Besucher nutzten das Feuer zum Aufwärmen. Um 20:30 gab es dann live Rock, Rock' n Roll, Rockabilly, Blues, Folk und Country Musik von unserer Osterfeuerband FLIGHT UNLIMITED und um 22:30 gab es eine weitere Premiere in Fischbach: Goosebumpmusic mit den Musikern Sandra Gierse und Dennis Matusche boten Songs mit Gänsehautfeeling. Die beiden leidenschaftlichen Künstler bildeten übrigens mit Martina Voigt – Die Pure Lust am Singen – die Jury für ELFF.

Wir sagen Ihnen natürlich DANKE für Ihren Besuch - wir hatten während der gesamten Veranstaltung fast 2000 Besucher - und auch für Ihr eindeutiges Votum für das 6. Fischbacher Osterfeuer. Natürlich wieder mit ELFF. LinLei wird hier den Titel verteidigen und wir freuen uns schon auf alte und neue Künstler. Rocken auch Sie Fischbach.

Wir bedanken uns jetzt aber auch bei allen Künstlern und allen Fi-NETlern, die hier ehrenamtlich gearbeitet haben, denn so ein Fest steht und fällt mit dem Engagement der Mitwirkenden.

Danke an unseren “Holz-Michel“, Michael BETZ, der uns mit Rat und vor allem Tat!!!! wieder geholfen hat.

Danke an Arnold GRAEF mit FLIGHT UNLIMITED, Dennis&Sandra mit goosebumpmusic und Christoph GERLICH mit seinem Team. Sie haben die richtige Musik und immer den richtigen Ton getroffen.

Ganz besonderen Dank auch an die gemeinnützige Beschäftigungsgesellschaft der Stadt Nürnberg Noris-Arbeit GmbH, die FFW Fischbach und das Bürgeramt Ost, Herrn Scheder.

Danke an Andre BODENSCHATZ, der uns so richtig unter Strom setzte, für ein gutes Licht sorgte und dann als Barchef zeigte, was er sonst noch so drauf hat.

Danke an unsere Lieferanten Bäckerei AUER, Bäckerei DREXLER und Metzgerei RITZENBERGER.

Danke an unseren Getränkehändler Bernd BOCK, der mit seinem ganzen Team hier wieder ehrenamtlich aktiv war und Getränke mit und ohne % im Angebot hatte, die zu jedem Osterfeuer gehören, aber die es nicht jeden Tag gibt wie z.B. den "Schierker“Oster“-Feuerstein.

Dass es am 31.3.2012 das 6. Fischbacher Osterfeuer geben könnte, haben Sie sicher schon ausgerechnet, denn Fi-NET startet die Osteraktion immer mit Ferienbeginn, damit Sie dann in den verdienten Osterurlaub gehen können. Merken Sie sich jetzt schon den Termin vor und es wird dann sicher nach dem Erfolg 2011 deutlich mehr Aalrauch-Matjesbrötchen geben.

Fi-NET - wir tun was für Fischbach!!!

Ewald Kuk für Fi-NET e.V. Organisation Osteraktion 2011

Von “Gesicht zu Gesicht“

Fi-NET e.V. aktuell auf Facebook http://www.facebook.com/FiNet.de

Suche nach Veranstaltungen: